„Data Mining meets Database“

Eoda und Exasol schließen Partnerschaft

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Eoda und Exasol arbeiten künftig zusammen.
Eoda und Exasol arbeiten künftig zusammen. (Bild: Eoda / Exasol)

Der Datenanalyst Eoda arbeitet künftig mit der Exasol AG zusammen. Im Rahmen der Kooperation wird die In-Memory-Datenbank EXASolution mit der Serviceplattform „Results as a Service“ von Eoda verknüpft.

Neben der Verknüpfung von EXASolution mit der Eoda-Plattform steht auch die Verbindung der Exasol-Datenbank mit der Open-Source-Statistiksprache R im Mittelpunkt der Kooperation. Eoda entwickelt auf Basis dieses Verbunds maßgeschneiderte Lösungen mit Schwerpunkt auf Data Mining und Predictive Analytics.

Mehr Performance dank R

„Als Servicepartner der Exasol AG mit dem Schwerpunkt auf Datenanalyse wollen wir den Kunden das durch die R-Anbindung entstehende Potenzial aufzeigen und es für sie nutzbar machen“, erklärt Heiko Miertzsch, Geschäftsführer von Eoda. Die bestehende R-Schnittstelle erlaubt EXASolution-Nutzern schnelle und risikoarme „In-Database Analytics“. Die R-Anwendungen lassen sich durch automatische Übersetzung in SQL direkt auf die Daten in der Exasol-Datenbank anwenden. Ein aufwändiger Daten Im- und Export entfällt ebenso wie mögliche Arbeitsspeicher-Engpässe.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43371609 / Analytics)