Suchen

32-Bit-Prozessor Drei neue Software-Partner für Cortus

| Autor / Redakteur: Holger Heller / Nico Litzel

Der 32-Bit-Prozessor-IP-Anbieter Cortus stellt für seine APS-Architektur drei neue Software-Partner vor. Davon sollen vor allem Embedded-Anwendungen und Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) profitieren.

Firmen zum Thema

32-Bit-Prozessor von Cortus: Peripherie, Software-Schnittstellen und Lizenznehmer
32-Bit-Prozessor von Cortus: Peripherie, Software-Schnittstellen und Lizenznehmer
(Bild: VBM-Archiv)

Die Portierungen sind ein Dual IP v4/v6 Stack von Oryx Embedded; eine sichere Punkt-zu-Punkt-Verbindungsoftware von Nabto und ein IDE- und Echtzeit Betriebssystem von Blunk Microsystems. Laut Cortus bieten diese Portierungen, zusammen mit der kürzlich angekündigten Portierung von Micrium uC/OSIII, den Lizenznehmern die Möglichkeit, vernetzte, intelligente Geräte und eine größere Auswahl an IDEs, Middleware und Echtzeitbetriebssystemen zu verknüpfen.

Bild 1: Software-Tools, Kommunikationssoftware und RTOS für Cortus' 32-Bit-Prozessor
Bild 1: Software-Tools, Kommunikationssoftware und RTOS für Cortus' 32-Bit-Prozessor
(Bild: VBM-Archiv)
CycloneTCP von Oryx Embedded ist ein Dual-IPv4/IPv6 Stack für Embedded-Anwendungen, der nahtlose Interoperabilität mit bestehenden TCP/IP-Systemen bietet. Durch die Unterstützung von IPv6 erleichtert CycloneTCP die Entwicklung der neuen Internet-Generation mit ICs auf Cortus-Basis.

Die Software von Nabto bietet Lizenznehmern "Skype-ähnliche", sichere Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen Geräten, Smartphones, PCs und Big-Data-Systemen. Die Nabto-Software mit einer kompakten Firmware ergänzt Cortus' minimalistischen Ansatz für Prozessor-Cores. Nabto stellt zusätzlich eine Mensch-Maschine-Schnittstelle bereit.

TargetOS von Blunk Microsystems, ist ein schnelles, präemptives Echtzeitbetriebssystem (RTOS). TargetTools, mit Cortus' Toolchain verbunden, bilden eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für das TargetOS. Cortus' Lizenznehmer erhöhen derzeit ihre Serienproduktion im Bereich vernetzter intelligenter Geräte. Atmels WINC1500, APS3-basierter IEEE 802.11b/g/n IoT-Netzwerk-Controller wird in Wi-Fi-Anwendungen, einschließlich des Atmel Arduino WiFi Shield 101 eingesetzt. Microsemi hat den Cortus APS1 in einer Familie von Smart-Sensor-Interface-ICs integriert. Die erste Generation findet sich bereits in der Produktion bei Tier-1-Automobilzulieferern. Starchip hat seine dritte Generation Cortus-basierter SIM-IC-Controller angekündigt.

Dieser Text ist ursprünglich bei unserem Schwesterportal Elektronikpraxis erschienen. Verantwortlicher Redakteur: Holger Heller

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43225987)