Wichtige IoT-Events

Der IoT-Kalender 2018: Aktualisiert!

| Redakteur: Jürgen Schreier

Das Angebot an Messen, Kongressen, Konferenzen und anderen Events rund um die Themen Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0 ist enorm. Mit unserem IoT-Kalender 2018 wollen wir Ihnen die Entscheidung erleichtern.
Das Angebot an Messen, Kongressen, Konferenzen und anderen Events rund um die Themen Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0 ist enorm. Mit unserem IoT-Kalender 2018 wollen wir Ihnen die Entscheidung erleichtern. (Bild: Pixabay / CC0)

Das Jahr 2018 ist wieder vollgepackt mit IoT-relevanten Veranstaltungen. Zahlreiche internationale Messen, Kongresse und Konferenzen informieren über aktuelle IIoT- und Industrie-4.0-Trends und -Anwendungen. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, stellen wir Ihnen einige Event-Highlights vor.

Auch im Jahr 2018 haben IoT-Experten die Qual der Wahl, denn das Angebot an Messen und Events rund um die Themen Digitalisierung, Internet der Dinge und Industrie 4.0 ist schier erdrückend. Um Ihnen die Planung zu erleichtern, hat die Redaktion von Industry of Things einige Veranstaltungen herausgesucht, die den Besuch bzw die Teilnahme lohnen dürften.

Einen Überblick über wichtige Events mit IoT- bzw. Industrie-4.0-Bezug bietet Ihnen das nachfolgende Listicle:

SPS IPC Drives - die (IoT-)Technologiemesse schlechthin

Auf der SPS IPC Drives 2018, die vom 27. bis 29. November in der Messe Nürnberg stattfindet, dreht sich alles um Komponenten, kompletten Systeme und integrierte Automatisierungslösungen. 2017 hatten In einer ausgeprägten Arbeitsatmosphäre 1675 Aussteller einem hochqualifizierten Fachpublikum ihre Produkte, Lösungen und Innovationen präsentiert. Renate Pilz, ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung, der Pilz GmbH & Co. KG, bestätigt: „Die SPS IPC Drives ist für mich die Technologiemesse schlechthin; eine Messe, auf der Innovationen an erster Stelle stehen und wo Fachgespräche mit Experten und Kunden eine ganz besondere Rolle einnehmen. Man geht in die Tiefe der Technik – das ist ein wertvoller Austausch.“

Die Besucher- und Ausstellerzahlen belegen auch das internationale Interesse an dem Thema Automatisierung: Neben Deutschland waren Aussteller aus 43 Ländern auf der SPS IPC Drives 2017 vertreten. Die Top 5 der ausländischen Ausstellernationen waren Italien, China, die Schweiz, Österreich und die USA. Die 70.264 Besucher verteilten sich auf 83 Länder. Der Anteil der ausländischen Besucher erhöhte sich auf 27 Prozent.

HInweis: Der Artikel erschien im Original zunächst auf dem PartnerportalIndustrie of Things

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45457697 / Industrie 4.0)