Suchen

CanaryCode um SAP-Überwachungsfunktion erweitert DataVard bietet System-Monitoring für SAP HANA

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Im Rahmen eines neuen Releases hat DataVard seine Monitoring-Lösung CanaryCode um Systemüberwachung für SAP HANA erweitert.

Firmen zum Thema

CanaryCode beherrscht nun auch die Überwachung von SAP HANA.
CanaryCode beherrscht nun auch die Überwachung von SAP HANA.
(DataVard)

Die Anwendung überwacht die komplette SAP-Systemlandschaft in den Bereichen Verfügbarkeit, Performance und Sicherheit. CanaryCode warnt frühzeitig, wenn ein vordefinierter Schwellenwert erreicht wird. Dadurch können IT-Verantwortliche reagieren, bevor die Endanwender betroffen sind. Das kontinuierliche Monitoring sorgt unter anderem für bessere Systemperformance und -verfügbarkeit sowie die Beseitigung von Engpässen.

Engpässe schnell erkennen

„Um die Verfügbarkeit geschäftskritischer Anwendungen zu gewährleisten, bietet CanaryCode vordefinierte Kennzahlen, ein intelligentes Alerting und Tools zur Ursachenanalyse. Unsere Erfahrung aus dem HANA-Betrieb zeigt, dass es sich hier besonders lohnt, schnell auf drohende Engpässe reagieren zu können“, erklärt Gregor Stoeckler, geschäftsführender Gesellschafter von DataVard.

Indikatoren flexibel anpassen

CanaryCode bietet die Möglichkeit, aus über 100 Key Performace Indicators (KPIs) zu wählen oder eigene Kennzahlen zu definieren. Zu überwachende Indikatoren und Schwellenwerte lassen sich jederzeit anpassen. Auf dieser Basis erstellt die Anwendung Aussagen über vergangene Ereignisse, identifiziert Schwachstellen und gibt Trendprognosen ab. Dabei werden auch Abhängigkeiten zwischen SAP- und Drittsystemen berücksichtigt, da die Überwachung zentral stattfindet.

(ID:42999671)