Suchen

Speichervirtualisierung für Enterprise Storage Datacore Sansymphony-V erhält SAP-HANA-Zertifizierung

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Der Spezialist für Software-defined Storage Datacore hat die SAP-HANA-Zertifizierung für seine Speichervirtualisierungslösung Sansymphony-V erhalten.

Firma zum Thema

DataCores SANsymphony-V ist für SAP HANA zertifiziert.
DataCores SANsymphony-V ist für SAP HANA zertifiziert.
(Bild: DataCore)

Der erfolgreiche Test belegt, dass die Software auf SAP-zertifizierten Enterprise-Storage-Systemen im Zusammenspiel mit HANA reibungslos funktioniert.

Sie ermöglicht schnellere Integration, geringeren Support-Aufwand und unkomplizierte technische Anpassung beim Echtzeit-Computing auf SAP HANA. Zudem ist die Performance für den Einsatz mit anspruchsvollen Unternehmensanwendungen konzipiert.

Ideale Kombination

Sansymphony-V beschleunigt mit seiner adaptiven Caching- und Parallel-I/O-Technologie die Storage-Performance, so dass Anwender alle Vorteile von Echtzeitanwendungen unter SAP HANA nutzen können“, erklärt George Teixeira, President und CEO von Datacore.

„Die Zertifizierung von Sansymphony-V für ebenso zertifizierte Enterprise-Storage-Systeme gibt Anwendern mehr Sicherheit bei der Auswahl vorhandener und neuer Speicherressourcen.

Mit dem erweiterten Spektrum können sie Datenspeicherinfrastrukturen durchgängig verwalten, skalieren und höchste Performance für Unternehmensanwendungen gewährleisten“, ergänzt er.

(ID:43809683)