Suchen

Veranstaltung in Leipzig Data-Mining-Projekt lädt zum „Tag der digitalen Wertschöpfung“

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Das Projekt Data Mining und Wertschöpfung lädt am 17. März nach Leipzig ein. Dort findet der „Tag der digitalen Wertschöpfung“ statt, der verschiedene Fachvorträge und Workshops umfasst.

Firma zum Thema

Das Projekt Data Mining und Wertschöpfung lädt zur Fachveranstaltung nach Leipzig.
Das Projekt Data Mining und Wertschöpfung lädt zur Fachveranstaltung nach Leipzig.
(Bild: Screenshot / Fraunhofer IMW)

Bei den Veranstaltern handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Fraunhofer-Zentrums für Internationales Management und Wissensökonomie IMW und der Universität Leipzig. Das Fraunhofer IMW konzentriert sich dabei auf die Erforschung datenbasierter Wertschöpfungsmodelle, während die Universität Leipzig die technische Umsetzung von Software-Lösungen im Fokus hat.

Umfangreiches Programm

Um neue Sichtweisen auf diese Themen zu ermöglichen, veranstaltet das Gemeinschaftsprojekt am 17. März den „Tag der digitalen Wertschöpfung“ in Leipzig. Am Vormittag gibt es zunächst Vorträge von Referenten internationaler Unternehmen aus Frankreich, Japan, der Schweiz und Schweden. Die Themen reichen dabei von der Datenmonetarisierung über Daten als Wettbewerbsfaktor bis hin zu neuen digitalen Geschäftsmodellen.

Am Nachmittag können die Teilnehmer selbst aktiv werden und verschiedene Workshops besuchen. Hier werden unter anderem Fragen rund um den Einfluss der Digitalisierung auf Geschäftsmodelle, Chatbots, Erfolgsfaktoren oder die Potenziale der Verknüpfung unstrukturierter und strukturierter Daten behandelt.

Termin und Anmeldung

Der „Tag der digitalen Wertschöpfung“ startet am 17. März um 9 Uhr in den Design Offices Leipzig Post. Die Teilnahme ist kostenlos – weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der entsprechenden Website zu finden.

(ID:46386412)