Suchen

Update für Engagement-Datenbank Couchbase Server in Version 5.0 verfügbar

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Couchbase hat die Verfügbarkeit von Version 5.0 seiner Datenplattform Couchbase Server bekanntgegeben. Sie soll mit besserer Kundeninteraktion, schnellerer Integration, kürzeren Produkteinführungszeiten und Kostenvorteilen punkten.

Firmen zum Thema

Ravi Mayuram, Senior Vice President of Engineering und CTO von Couchbase
Ravi Mayuram, Senior Vice President of Engineering und CTO von Couchbase
(Bild: Couchbase)

Zu den Neuerungen in der aktuellen Fassung zählt auch verbesserte Agilität, etwa durch eine integrierte Volltextsuche. Zudem ermöglicht eine anpassungsfähige Indexierung effizientere Ad-hoc-Anfragen mit einem einzigen Sammelindex. Auch die Datenmobilität wurde optimiert: Bestehende Couchbase-Implementierungen lassen sich nun nahtlos bis an das Edge erweitern. Weitere Neuheiten sind schnelles Failover mit besserer Fehlererkennung und dadurch weniger False Positives sowie rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) für umfassende Regelkonformität und einfacheres Sicherheitsmanagement im gesamten Cluster. Couchbase Server 5.0 führt außerdem flüchtige In-Memory-Datencontainer (Buckets) ein. Anwendungen können somit Datensätze vollständig im Speicher halten, um etwa die Reaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen. Zusätzlich wurden N1QL-Abfragen und die Index-Performance optimiert.

Bessere Kundenerlebnisse

„Die neueste Version der Couchbase-Datenplattform ist auf Leistung, Agilität und leichte Verwaltbarkeit ausgelegt. Dadurch hilft sie Unternehmen auf der ganzen Welt, die für ihre Kundenorientierung bekannt sind – oder werden möchten –, revolutionäre Kundenerlebnisse zu realisieren. Die Couchbase-Datenplattform erstreckt sich nahtlos vom Netzwerkrand in die Cloud und hat sich in geschäftskritischen Implementierungen bei einer Reihe der größten Unternehmen weltweit bewährt. Das sollte Unternehmen, die nach der besten Lösung für ihre Digitalisierungsprojekte suchen, die Entscheidung leicht machen“, erklärt Ravi Mayuram, Senior Vice President of Engineering und CTO von Couchbase.

(ID:44990737)