Alle Beiträge

Nvidia-Chef ruft die KI-Ära aus

Alles Künstliche Intelligenz - erst recht Recht im Auto

Nvidia-Chef ruft die KI-Ära aus

Wer in dieser Woche die „GTC Europe 2017“, die GPU Technology Conference von Nvidia, besucht hat, hätte meinen können, man betrete einen Autosalon. Denn das autonome Fahren ist das Paradebeispiel für die Anwendung Künstlicher Intelligenz (KI) und von Audi bis Post, von Uni Stuttgart bis Tesla zeigte die Automobilbranche, was es bereits zu bestaunen gibt. Was es dafür braucht, ist Software und jede Menge Rechen-Power, am besten für den Hersteller mithilfe der Nvidia-GPUs. lesen

Dell präsentiert neue IoT-Strategie

Geschäftsbereich gegründet

Dell präsentiert neue IoT-Strategie

Mit einem eigenen Geschäftsbereich und einem kundenorientierten Lösungsportfolio will sich Dell künftig verstärkt dem Thema Internet der Dinge (IoT) widmen. lesen

SAS startet „Paradies-Konfigurator“

Machine Learning zum Anfassen

SAS startet „Paradies-Konfigurator“

Softwarehersteller SAS klärt die Frage nach dem individuellen „besten Ort der Ort“ auf eine recht pragmatische Weise – nämlich mittels Machine Learning. Mit dem „Paradies-Konfigurator“ kann ab sofort jeder seinen Traumort finden. lesen

Die 15 interessantesten KI-Start-ups

Smarte Plattformen, lernende Maschinen

Die 15 interessantesten KI-Start-ups

Künstliche Intelligenz (KI) bietet beträchtliche Wachstumschancen. Immer mehr Gründer richten deshalb ihren Fokus auf KI und lernende Maschinen. In diesem Beitrag möchte Ihnen die Redaktion von "Industry of Things" die 15 interessantesten KI-Startups der jüngsten Zeit vorstellen. lesen

Yahoo Vespa wird Open Source

Big Data Engine

Yahoo Vespa wird Open Source

Im Rahmen eines Blog-Eintrags hat Oath bekanntgegeben, dass die Big Data Processing und Serving Engine Vespa nun quelloffen über GitHub zugänglich ist. Die Engine stammt von Yahoo, das selbst zu Oath und damit zur Verizon-Gruppe gehört. lesen

Splunk erweitert Analytics- und Security-Lösungen um Machine Learning

Nachbericht Anwenderkonferenz .conf 2017

Splunk erweitert Analytics- und Security-Lösungen um Machine Learning

Auf der Anwenderkonferenz „.conf 2017“ in Washington, D.C. stellte Splunk, spezialisiert auf Maschinendaten und Datensicherheit, neue Versionen seiner Hauptprodukte sowie eine Reihe weiterer Apps und Services vor. In manchen Sessions war der Andrang so groß, dass die rund 7.200 Besucher, die aus 65 Ländern gekommen waren, stehen mussten. lesen

Das sind die Gewinner der IT-Awards 2017

IT-Awards 2017

Das sind die Gewinner der IT-Awards 2017

Die Gewinner der IT-Awards 2017 stehen fest. Im Rahmen einer festlichen Gala wurden am 12. Oktober 2017 in Augsburg die Gewinner der Readers‘ Choice Awards der sieben Insider-Portale gekürt lesen

Big-Data-Analysen sollen die Luftqualität verbessern

SmartQAnet

Big-Data-Analysen sollen die Luftqualität verbessern

Forscher des KIT erarbeiten ein engmaschiges Netzwerk für die Vorhersage der Luftqualität. Das System ergänzt herkömmlich erfasste Daten durch Messflüge von Drohnen und Feinstaub-Messungen von Bürgerinnen und Bürgern mit speziell ausgestatteten Smartphones. Die Daten werden mithilfe smarter Algorithmen analysiert. lesen

Zögerliche Akzeptanz von VR und Sprachassistenten

Deloitte-Studie sieht enttäuschende Entwicklung

Zögerliche Akzeptanz von VR und Sprachassistenten

Laut der aktuellen Global Mobile Consumer Survey von Deloitte konnten Angebote aus dem Bereich Virtual Reality (VR) die Erwartungen bisher nicht erfüllen. Auch bei Sprachassistenten oder dem Mobilfunkstandard 5G sieht es wenig erfreulich aus. lesen

So steuert Künstliche Intelligenz Kundenbeziehungen

Kommentar von Dr. Kay Knoche, Pegasystems

So steuert Künstliche Intelligenz Kundenbeziehungen

Künstliche Intelligenz (KI) hat bei Lösungen für das Management von Kundenbeziehungen zwar einen festen Platz, aber viele Kunden sind hinsichtlich KI noch verunsichert. Mit einer Demystifizierung ließe sich die Akzeptanz solcher Systeme verbessern. lesen