Welche Alternativen gibt es zu Google Analytics?



  • Auf den meisten Webseiten wird auf Google Analytics gesetzt, um die Besucher und Zugriffsdaten zu analysieren. Es gibt allerdings durchaus interessante Alternativen zum Marktführer.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Google Analytics analysiert auch auf Rohdaten.
    man muss nur wissen, dass

    es in der kostenlosen Version nur für Standard Berichte und bis zu 500.000 Sitzungen (reicht für die meisten Unternehmen)
    In der kostenpflichtigen Version immer geht
    

    AnsonstenAnso zusammengefasster Artikel. Es fehlt hier aber noch folgende Tools:

    Webtrekk
    Adobe Analytics
    


  • Danke für den Beitrag! Gern mehr davon. Ein Anbieter, mit dem wir seit Jahren zusammenarbeiten, fehlt mir in der Liste: Webtrekk.



  • Die drei größten in Deutschland sind Adobe, Google Analytics, WebTrekk und AT Internet. Preislich sind die Unterschiede groß, aber Adobe gilt als der Ferrari unter den Webanalyseanbietern. Google Analytics ist am weitesten verbreitet, weil es bis zu einer gewissen Grenze kostenlos ist, dafür gibt es aber auch oft nur "gesampelte" Daten.



  • Hallo Thomas Joos,
    und einen Dank für die Beiträge zur Statistik.
    Eigentlich würden ca. 5 -7 Teile einer ausgewählten Statistik reichen
    Ich möchte genauere Info der Webseiten zu der Verweildauer etc.
    und dem Teil der Seite die der Sucher wählt!
    Also ich habe eine gut besuchte Internetseite von ca. 25.200 Seiten/Besucher.
    auf dieser Seite sind ca. 100 Themen und und ein Beitrag hat ca. 5.20 Seiten.
    Ich habe eine Interne Statistic von Joomla und  die angeblich nicht genau ist, die zeigt wesentlich wenigeran.
    Dann hab eich die von ALLinkl und deren sttistik unter usage was aber mich nicht interessiert sind die Daten von Servern und andern ähnlichen Sachen.

    Somit ist eigentlich mit wenigen aber gezielten Statistiken für mich alles abgeschlossen evtl. noch aus welchem Land, aber nur die Daten der echten Besucher.
    Daher sind viele Programme für die Statistik unbrauchbar oder zu überladen.

    Was noch interessant wäre ist, wenn man diese Statistik auf eine bestimmte Seite /Beitrag wecheseln könnte, mit gleichen Parametern.
    Man fragt sich was die Anwender davon haben wenn Sie sehen es kommen z. B. 220 Leute pro Tag auf diese Seite B, aber erkennen nicht welchen Teil sie gelesen haben, bzw. wie lange sie dort waren.
    Ich bin auch nicht interessiert über Infos wie viele Kliecks versehenlich auf die Seite gekommen sind usw.

    Also was brauchbares vür den normalen Anwender, der schon einiges wissen will aber keinen Qutsch der so umfangreich ermittelt wird.

    Mit freundlichem Gruß
    Eric Hoyer
     


Log in to reply