7 beliebte Stolperfallen bei SAP-Daten



  • Jedes mittelständische und auch viele kleinere Unternehmen verfügen über mindestens zwei Daten-Schatzkammern: über ein CRM-System mit allen Kundeninformationen und der Kontakthistorie für jeden einzelnen Kunden und über die ERP-Software, zum Beispiel von SAP, in der die kaufmännischen Vorgänge lückenlos dokumentiert sind. Wenn man nun die verschiedenen Daten miteinander verknüpft und analysiert, lassen sich überaus wertvolle Informationen daraus gewinnen.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Wie wahr, wie wahr. Ein immer wiederkehrendes Problem ist die vermeintliche Kosteneinsparung. Anstatt in einen systematischen Ansatz zu investieren, werden die Mitarbeiter mit wiederkehrenden Excel-Aufgaben betraut. Die Mitarbeiter und Excel hat man ja schon, beides kostet zunächst kein zusätzliches Geld. Wenn man aber die Arbeitszeit der Mitarbeiter berechnet, stellt man fest, dass dieser Trugschluss Millionen kostet.


Log in to reply