Suchen

Update für BI-Lösung Combit veröffentlicht Report Server 4

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit der vierten Version seiner Business-Intelligence-Lösung „Report Server“ hat Combit einige neue Features eingeführt. Sie sollen das Enterprise Reporting intuitiver und effizienter gestalten.

Firma zum Thema

Combit Report Server 4 ist ab sofort erhältlich.
Combit Report Server 4 ist ab sofort erhältlich.
(Bild: Combit)

Zu den neuen Funktionen zählt auch das Drilldown Reporting. Combit hat hiermit einen oft geäußerten Kundenwunsch erfüllt. Per Drilldown können sich die Anwender durch hierarchische Daten förmlich „hindurchbohren“. „In großen Datenbeständen findet so jeder Anwender schnell die gewünschte Information“, erklärt Entwicklungsleiter Alexander Horak.

Funktionsumfang ausgebaut

Eine weitere neue Funktion sind die Berichtsabschnitte, die durch Inhaltsverzeichnisse oder einen Index übersichtliche Gliederungen ermöglichen. Radar Charts visualisieren die Verhältnisse zwischen verschiedenen Kategorien durch Linien und Flächen, während Treemap Charts Größen- und Mengenverhältnisse mittels ineinander verschachtelter Rechtecke darstellen. Erweitert wurden außerdem die Funktionen der Tabelle und Kreuztabelle sowie von Report und Ad-hoc-Designer.

Preise und Verfügbarkeit

Der Combit Report Server 4 ist ab 2.915 Euro erhältlich. Die Professional- und Enterprise-Edition besteht aus jeweils einer Server- und fünf Benutzerlizenzen. Die Ultimate-Version ermöglicht eine unbegrenzte Nutzeranzahl. In der Subscription sind Service Packs, Feature-Upgrades und Updates sowie eine Support-Flatrate enthalten. Eine kostenlose Demo steht auf der Combit-Homepage bereit.

(ID:44531999)