Suchen

Machine Learning, Analytics und Cloud Cloudera gründet drei neue Geschäftsbereiche

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit der Etablierung von drei neuen Geschäftsbereichen will Cloudera seine Initiativen in den Bereichen Machine Learning, Analytics und Cloud stärken.

Firma zum Thema

Die neuen General Manager Hilary Mason (Machine Learning, oben), Vikram Makhija (Cloud, links) und Anupam Singh (Analytics, rechts).
Die neuen General Manager Hilary Mason (Machine Learning, oben), Vikram Makhija (Cloud, links) und Anupam Singh (Analytics, rechts).
(Bild: Cloudera)

Cloudera erhofft sich von den Neugründungen und der damit verbundenen Erweiterung der Organisationsstruktur sowie den zusätzliches Ressourcen Impulse, um das eigene Angebot weiter auszubauen. Ziel ist dabei, dass Kunden komplexe Daten einfacher in verständliche Informationen umwandeln können und auf dieser Basis fundierte Maßnahmen ergreifen. Die Leitung der neuen Geschäftsbereiche übernehmen jeweils als General Manger Hilary Mason (Machine Learning), Anupam Singh (Analytics) und Vikram Makhija (Cloud). Sie sind Charles Zedlewski unterstellt, der als Senior Vice President, Emerging Business die Verantwortung trägt.

Bewährtes als Basis

Die drei neuen Geschäftseinheiten sollen auf den grundlegenden Technologien aufbauen, die Cloudera im vergangenen Jahr entwickelte. Dazu zählen auch Verbesserungen bei angewandten Machine-Learning- und KI-Angeboten sowie die Einführung der Cloudera Data Science Workbench. Als Basis dienen außerdem das Cloud-basierte Data Warehouse Cloudera Altus Analytic DB, Cloudera Altus als PaaS-Lösung für Machine Learning und Analysen sowie das Software-Framework Cloudera Shared Data Experience (SDX). Letzteres vereinfacht die Entwicklung multifunktionaler Daten-Apps und stellt Sicherheit, Governance und Metadatenverwaltung zentral bereit.

„Durch die Fokussierung auf die einzelnen Bereiche sind wir noch besser in der Lage, unsere Vision Realität werden zu lassen: Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Ziele im Hinblick auf Wachstum, Vernetzung und Sicherheit mithilfe von Machine-Learning-, Analyse- und Cloud-Lösungen zu erreichen“, erklärt Cloudera-CEO Tom Reilly.

(ID:45304190)