Machine-Learning- und Data-Warehouse-Lösungen

Cloudera erweitert Cloud-Services

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Die drei neuen Lösungen von Cloudera sollen Unternehmen dabei helfen, große Datenbestände in der Cloud einfacher zu nutzen.
Die drei neuen Lösungen von Cloudera sollen Unternehmen dabei helfen, große Datenbestände in der Cloud einfacher zu nutzen. (Bild: Cloudera)

Cloudera hat drei neue Lösungen und Cloud-Services vorgestellt, die auf Microsoft Azure betrieben werden. Unternehmen sollen so große Datenbestände in der Cloud einfacher und kostengünstiger nutzen können.

Die Lösungen sollen Unternehmen dabei helfen, ihre Data-Warehouse-Umgebungen zu modernisieren, um für die digitale Transformation die richtige Infrastruktur zu schaffen.

Altus Cloud auf Azure

Zum neuen Angebot zählt Altus Cloud auf Azure. Unternehmen sollen so die Vorteile der Altus Cloud-Angebote nutzen können, um Data-Engineering- und Data-Warehouse-Workloads auf Microsoft Azure zu automatisieren.

Customer 360

In Zusammenarbeit mit Bardess, Trifacta und Qlik hat Cloudera mit „Customer 360“ auf dem Azure Marktplatz eine Lösung entwickelt, die eine ganzheitliche 360-Grad-Sicht auf Kundendaten bietet. Hier werden verschiedene Datentypen erfasst, priorisiert und mit Analysen die Personalisierung erhöht. So soll das Kundenerlebnis erhöht werden.

Credit Risk Solution

Als dritte Lösung hat Cloudera die Credit Risk Solution vorgestellt, die in Kooperation mit RCG, Cazena und Trifacta entstand. Sie stellt eine umfassende Lösung für das Risikomanagement von Kreditportfolios dar. Laut Cloudera ist sie direkt einsatzbereit, so dass nur die Kreditdaten benötigt werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45532492 / Analytics)