Suchen

Von TU München ausgezeichnet Celonis erhält „Presidential Entrepreneurship Award“

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Celonis, Anbieter der Big-Data-Analytics-Technologie Process Mining, wurde von der Technischen Universität München (TUM) für seine innovative Geschäftsidee und starkes Wachstum ausgezeichnet.

Die Preisübergabe an die Celonis-Gründer.
Die Preisübergabe an die Celonis-Gründer.
(Bild: Celonis / TU München)

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde im Rahmen des Entrepreneurship Day in München an die Celonis-Gründer Alexander Rinke, Bastian Nominacher und Martin Klenk überreicht. Die Auszeichnung übergab Dr. Evelyn Ehrenberger, TUM-Vizepräsidentin für Entrepreneurship und Geistiges Eigentum. Mit dem Award wurde das Unternehmen als herausragendes Spin-off der TU München geehrt.

Mit harter Arbeit zum Erfolg

„Nur dank der richtigen Geschäftsidee und viel harter Arbeit konnten wir uns von einem aussichtsreichen Start-up zu einem international agierenden Technologieunternehmen entwickeln“, erklärt Alexander Rinke, Mitgründer und Geschäftsführer der Celonis GmbH. „Der Presidential Entrepreneurship Award ist eine große Auszeichnung für die Leistung jedes einzelnen unserer mittlerweile 60 Mitarbeiter“, ergänzt er. Celonis wurde 2011 gegründet und bietet mit der Process-Mining-Technologie das nach eigenen Angaben weltweit leistungsfähigste Werkzeug zur Analyse und Optimierung von IT-gestützten Geschäftsprozessen. Erst vor kurzem wurde die Celonis-Software in den Vertrieb von SAP aufgenommen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43697584)