Suchen

Für Cloudera und Hortonworks BMC-Lösung für Hadoop-Big-Data-Umgebungen zertifiziert

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Softwareanbieter BMC hat seine Kapazitätsverwaltung „TrueSight Capacity Optimization“ für den Einsatz in Cloudera-Enterprise- und Hortonworks-Hadoop-Umgebungen zertifiziert.

Firmen zum Thema

Die BMC-Kapazitätsverwaltung wurde für Cloudera und Hortonworks zertifiziert.
Die BMC-Kapazitätsverwaltung wurde für Cloudera und Hortonworks zertifiziert.
(Bild: BMC)

Durch die Integration sollen Unternehmen ihre Investitionen in Hadoop-IT-Infrastrukturressourcen exakt planen und deren Rendite maximieren können. BMC TrueSight Capacity Optimization ist für die Hadoop-Kapazitätsverwaltung erhältlich und automatisiert Wachstumsplanung und -verwaltung. Unter anderem lässt sich damit sicherstellen, dass Hadoop-Cluster stets über die nötigen Ressourcen zur Unterstützung aktueller und künftiger Workloads verfügen. Zudem wird das Risiko von kapazitätsbedingten Anwendungsausfällen reduziert.

Schnelle Reaktionen gefragt

„Für den Erfolg in der digitalen Wirtschaft müssen Unternehmen rasch und umsichtig auf Kunden-, Markt- und sonstige geschäftliche Entwicklungen reagieren. Um diese Flexibilität und Einblicke zu ermöglichen, greifen viele Unternehmen auf Hadoop- und Big-Data-Anwendungen zurück“, erklärt Bill Berutti, President des Bereichs Cloud, Data Center and Performance von BMC. „TrueSight Capacity Optimization von BMC versetzt Unternehmen in die Lage, ihre laufenden IT-Investitionen in ihre Hadoop-Umgebungen zu planen, steuern und optimieren. Schließlich gibt TrueSight Capacity Optimization ihnen die Möglichkeit, ihren Wandel zu digitalen Unternehmen, die sich im Gleichschritt mit dem Geschäft entwickeln, zu beschleunigen“, ergänzt er.

(ID:43731629)