27 Mitglieder im Innovationsbündnis

Blockchain-Initiative von SAP wächst weiter

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

SAP baut sein Engagement in Sachen Blockchain weiter aus.
SAP baut sein Engagement in Sachen Blockchain weiter aus. (Bild: SAP)

Mittlerweile beteiligen sich 27 Unternehmen mit einem gemeinsamen Marktvolumen von 819 Milliarden US-Dollar an der SAP-Initiative für gemeinsame Innovationen rund um die Blockchain-Technologie.

Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, das digitale Transaktionsregister mithilfe des SAP Cloud Platform Blockchain Service in IoT-Lösungen, Fertigungssysteme und die digitale Logistikkette zu integrieren. Zu den Mitgliedern zählen Unternehmen verschiedenster Branchen, von Konsumgüterindustrie über Landwirtschaft bis hin zur Verteidigungstechnik. Laut SAP belegt dies die hohe Akzeptanz der Blockchain. „Unsere Kunden und Partner möchten mit uns zusammenarbeiten und auf Blockchain als dezentrales Transaktionsregister setzen, um Zusammenarbeit und Transparenz zu verbessern“, erklärt Dr. Tanja Rückert, President IoT & Digital Supply Chain von SAP. „Wir wollen mit weltweit führenden Unternehmen gemeinsame Innovationen entwickeln. Ziel ist eine Zukunft, in der Blockchain ein fester Bestandteil der digitalen Wertschöpfungskette ist“, ergänzt sie.

Engagement verbreitert

SAP gab zudem bekannt, dem Alastria Consortium und der Blockchain in Trucking Alliance (BiTA) beizutreten. Auf diese Weise soll die Einführung der Blockchain für Kunden in unterschiedlichen Branchen und Ländern weiter vorangetrieben werden. Im Alastria Consortium kooperieren Banken, Telekommunikationsanbieter, Energieunternehmen, Universitäten, Smart-City-Spezialisten und Entwickler. Von dem Engagement in diesem Verband erhofft sich SAP auch eine Erweiterung des eigenen Partnernetzwerks in Europa. Bei BiTA handelt es sich um ein Forum zur Entwicklung gemeinsamer Standards für Blockchain-Anwendungen in der Lkw-Branche. Hier will SAP die Reichweite im Fracht- und Transportmanagement erhöhen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45010026 / Recht & Sicherheit)