Suchen

IoT-Kongress 2015 Best Practices für das Internet der Dinge

Autor / Redakteur: Franz Graser / Nico Litzel

Am 7. und 8. Oktober findet an der TU München in Garching der zweite Internet-of-Things-Kongress statt. Wie schon bei der Premiere lautet das Motto „Best Practices für das Internet der Dinge“. Vorträge können hierfür noch bis zum 31. März eingereicht werden.

Firmen zum Thema

Freut sich auf spannende Vorträge rund um das Internet der Dinge: Franz Graser, Redakteur ELEKTRONIKPRAXIS.
Freut sich auf spannende Vorträge rund um das Internet der Dinge: Franz Graser, Redakteur ELEKTRONIKPRAXIS.
(Bild: VBM-Archiv)

Das Themenfeld des IoT-Kongresses reicht von der Entwicklung sogenannter Cyber-physikalischer Systeme über neue Geschäftsmodelle im IoT bis hin zur vierten industriellen Revolution, der vielbeschworenen Industrie 4.0. Auch das Thema Sicherheit kommt nicht zu kurz.

Die zweitägige Veranstaltung teilt sich in einen Seminartag am 7. Oktober und den Kongresstag am 8. Oktober. Am 7. Oktober finden Halbtages-Seminare zu den Themen Industrial Security und Sensorik statt. Der Kongresstag am 8. Oktober widmet sich folgenden Themen:

  • Cyber-physikalische Systeme
  • Sicherheit im IoT
  • Standards im Internet der Dinge
  • Smart Home, Smart Grid, Smart Energy
  • Best-Practice-Beispiele
  • Energy Harvesting für das IoT
  • Software-Lizenzierung und Berechtigungsmanagement im IoT
  • Industrial Security
  • Intelligente Sensorik

Zusätzlich findet am 8. Oktober eine begleitende Ausstellung statt.

Der Call for Papers für Referenten aus Industrie und Forschung sowie von Anwendern interessanter Praxislösungen läuft bis zum 31. März 2015. Das Programmkomitee benötigt ein aussagefähiges Abstract von mindestens 1000 Zeichen Länge sowie eine Kurzvita des Sprechers. Über unsere Homepage www.iot-kongress.de/de/callforpaper können Sie Ihren Vortrag einreichen.

Wenn Sie Aussteller werden möchten und Ihre spannenden Produkte und/oder Dienstleistungen präsentieren möchten, dann melden Sie sich gleich hier an.

Zielgruppe des Kongresses sind System- oder Softwareentwickler, Projektleiter oder Führungskraft aus der Embedded-Branche. Aber auch Teilnehmer, die für ihr Unternehmen einen Einstieg in das Internet der Dinge suchen, sind willkommen.

Ich freue mich auf Ihre spannenden Themen. Und vielleicht sehen wir uns am 7. und 8. Oktober beim IoT-Kongress 2015!

(ID:43235938)