Siebte Ausgabe erhältlich BARC Score Enterprise BI & Analytics Platforms veröffentlicht

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Das Business Application Research Center (BARC) hat die siebte Ausgabe seines Scores zum Bereich Enterprise BI & Analytics Platforms veröffentlicht. In dessen Rahmen werden marktrelevante Hersteller bewertet.

Firmen zum Thema

Der BARC Score Enterprise BI & Analytics Platforms ist ab sofort erhältlich.
Der BARC Score Enterprise BI & Analytics Platforms ist ab sofort erhältlich.
(Bild: BARC)

Die aktuelle Ausgabe des BARC Scores nimmt 21 global relevante Hersteller moderner Enterprise-BI- und Analytics-Plattformen unter die Lupe. Dabei handelt es sich um Board International, Dimensional Insight, Domo, Dundas Data Visualization, IBM, Infor, Looker (Google), Microsoft, MicroStrategy, OpenText, Oracle, Pyramid Analytics, Qlik, SAP, SAS, Sisense, Tableau (Salesforce), TARGIT, TIBCO, Yellowfin sowie Zoho.

Thema gewinnt an Bedeutung

„Bereits seit einigen Jahren können wir die Ausweitung der BI & Analytics auf Unternehmenshierarchieebenen neben dem Management beobachten“, erklärt BARC-Analystin und Head of Scores Larissa Baier. Insbesondere die Analyse operativer Daten und das Ergreifen entsprechender Maßnahmen gewinne zunehmend an Bedeutung. Business-Software-Hersteller würden sich mit am Markt verfügbaren und ins Portfolio passenden BI-Spezialisten verstärken, um Kundenanforderungen in diese Richtung zu genügen.

„Für die Käufer einer BI & Analytics Plattform gilt es genau zu prüfen, welche Auswirkungen die Aufkäufe auf die Weiterentwicklung der jeweiligen Lösungen haben. Wie immer sollten neben anbieterbezogenen Kriterien auch die individuellen Einsatzszenarien und Anforderungen, den eine moderne BI & Analytics Plattform dienen soll, eruiert werden“, so Baier.

(ID:47484141)