Marktübersichten veröffentlicht BARC schafft Transparenz rund um Azure Analytics

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Mit seinen AzureAnalyticsMaps will das Business Application Research Center (BARC) für Durchblick im Azure-Analytics-Ökosystem sorgen. Die Übersichten zeigen die wichtigsten Anbieter und Servicepartner in diesem Umfeld.

Firmen zum Thema

Mit den AzureAnalyticsMaps bringt das BARC Transparenz ins Azure-Ökosystem.
Mit den AzureAnalyticsMaps bringt das BARC Transparenz ins Azure-Ökosystem.
(Bild: BARC)

Die neuen Übersichten sind Teil der „Ecosystem Maps“ des BARC. Sie werden auf einer interaktiven Website bereitgestellt. Nutzer erhalten eine Übersicht über das jeweilige Ökosystem und finden die wichtigsten Marktteilnehmer in einer aggregierten Ansicht. Die AzureAnalyticsMaps sind kostenlos und über eine eigene Website zugänglich.

Regionale Anbieterübersichten

Die Maps zeigen die Marktteilnehmer in zwei Bereichen: Im Segment Software sind Anbieter von Add-ons und ergänzenden Technologien rund um Azure Synapse aufgeführt. Dazu zählen etwa Kategorien wie Frontend, Datenmanagement oder Datenzugriff. Der Bereich Servicepartner enthält dagegen die wichtigsten und sichtbarsten Beratungsunternehmen sowie Implementierungs- und Support-Partner. Die Karten decken zunächst den DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz), Nordamerika und die Benelux-Staaten ab und werden mindestens einmal jährlich aktualisiert. Weitere Regionen sind bereits in Planung.

„Transparenz in wachsende und sich schnell verändernde Ökosysteme zu bringen, ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Analysten“, meint BARC-Geschäftsführer Dr. Carsten Bange. „Mit unserem Angebot führen wir Endanwender:innen durch das vielfältige Microsoft-Ökosystem für Daten & Analytics. Der Erfolg der powerBImap als unser erster Vorstoß in diesem Bereich hat uns dazu motiviert, das Angebot rund um Azure Synapse zu erweitern“, ergänzt er.

(ID:47393571)