Kooperation „Connected Enterprise“

A.T. Kearney und Microsoft schmieden globale Allianz

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

A.T. Kearney und Microsoft gehen gemeinsame Wege.
A.T. Kearney und Microsoft gehen gemeinsame Wege. (Bild: Nappiness / pixabay.com / CC0)

Im Rahmen des A.T. Kearney Digital Business Forums (DBF) in Berlin haben die Unternehmensberatung und Microsoft ihre globale Allianz „Connected Enterprise“ vorgestellt.

Die neue Kooperation wird sich vor allem um die Schaffung von Mehrwert durch den Aufbau flexibler, datengetriebener Unternehmen drehen. Dazu kombiniert A.T. Kearney seine strategische und operative Kompetenz sowie seine Erfahrungen mit innovativen Geschäftsmodellen mit der Cloud-Plattform Microsoft Azure. Auf diese Weise sollen Unternehmen Prozesse und Planungen vollständig integrieren können und dadurch Wettbewerbsvorteile erzielen. „Connected Enterprise“ nutzt dazu beispielsweise über IoT oder Wearables gesammelte Daten und wertet diese mithilfe von Künstlicher Intelligenz und Cloud-Daten aus. Zudem werden unter Zuhilfenahme von Augmented-Reality- und Robotik-Funkionen Maßnahmen eingeleitet und mittels Predictive Analytics Ergebnisse bereitgestellt.

Gemeinsam stark

„Connected Enterprise“ wird sich vor allem um die Entwicklung innovativer Produkte und Services drehen. Zudem spielen die Prozessoptimierung für Vertrieb und Kundenbindung sowie die Verbesserung betrieblicher Abläufe eine große Rolle. Gleiches gilt für die Mitarbeiterproduktivität. „Als führender multinationaler Technologiekonzern ist Microsoft der ideale Partner, wenn es darum geht, Menschen und Unternehmen bei der Entfaltung ihres vollen Potenzials zu unterstützen. A.T. Kearney ist eines der ältesten globalen Beratungsunternehmen und beide Partner vereint die herausragende Kompetenz und das Bestreben, unsere Klienten beim Wachstum ihrer Unternehmen zu unterstützen“, erklärt Michael Römer, Partner bei A.T. Kearney und Leiter der europäischen Digital Transformation Practice.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44753333 / Infrastruktur)