Suchen

Kostenlose Studie Areto Consulting beleuchtet Markt für In-Memory-Datenbanken

Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Nico Litzel

In der Marktstudie „In-Memory-Datenbanken (IMDB)“ beleuchtet Areto Consulting Lösungen und Produkte der führenden Hersteller und geht auf eine Vielzahl von Fragestellungen ein.

Firmen zum Thema

Areto Consulting bietet eine kostenlose Studie zum Thema In-Memory-Datenbanken zum Download an.
Areto Consulting bietet eine kostenlose Studie zum Thema In-Memory-Datenbanken zum Download an.
(Bild: Areto)

Das 137 Seiten starke Werk behandelt daher nicht nur Grundlagen der In-Memory-Technologie, sondern auch deren Anwendungsbereiche, Vorzüge und Wirtschaftlichkeit. Großen Wert wurde nach Angaben von Areto bei der Studie auf den Marktbezug gelegt, entsprechend folgt ein ausführlicher Teil zum Vergleich der einzelnen Anbieter bei konkreten Aspekten wie der Speicherung der Daten im Hauptspeicher, den Komprimierungsmethoden, der Hardware-Architektur, der Konnektivität, der Datenverarbeitung und der Lizenzierung.

Vorstellung der einzelnen Anbieter

Den Löwenanteil der Studie macht indes die Vorstellung der einzelnen Anbieter beziehungsweise deren Lösungen aus. Auf 94 Seiten werden elf Anbieter mit ihren Lösungen umfassend vorgestellt. Die Palette der erfassten Daten reicht von Details zur Architektur und dem eingesetzten Architekturmodell über Datenbankobjekte, Datentypen, Zugriffskontrolle, Verfügbarkeit und Besonderheiten bis hin zu Möglichkeiten für einen Testeinsatz und Referenzen. Die vorgestellten Hersteller sind im Einzelnen: Altibase, Exasol, IBM, Kognitio, McObject, Microsoft, Oracle, SAP, Teradata, Tibco und VoltDB.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43834179)