Suchen

Update angekündigt Analytics-Plattform SAS Viya wird Cloud-nativ

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Der Analytics-Spezialist SAS hat das Update auf Version 4 für seine Plattform Viya angekündigt. Es soll auf den Einsatz in der Cloud sowie kontinuierliche Bereitstellung und Aktualisierung statt klassischer Release-Zyklen ausgelegt sein.

Firma zum Thema

SAS Viya 4 wird Ende des Jahres verfügbar sein.
SAS Viya 4 wird Ende des Jahres verfügbar sein.
(Bild: SAS)

Die neue Version soll die Integration von KI und Machine Learning in Entscheidungsprozesse einfacher gestalten. Dank der neuen Architektur und vielen Schnittstellen für Interaktion und Programmierung sind Anwender dann nicht mehr an bestimmte Programmiersprachen, Datensilos oder Qualifikationen gebunden.

Automatische Datenaufbereitung, Machine Learning („AutoML“) und Modellbereitstellung sollen Data-Science-Ressourcen effizienter ausnutzen. Gleichzeitig soll der KI-Einsatz auch Anwendern ohne spezifisches Fachwissen zugänglich werden. Dazu erklärt Viya 4 Ergebnisse so, dass alle Beteiligten eines Entscheidungsprozesses die Informationen bis ins Detail verstehen.

Effizienz und Ethik

Die kommende Version der Analytics-Plattform setzt auf einen CI/CD-Prozess („Continuous Integration/Continuous Devlivery“), in dessen Rahmen Unternehmen ihre Release-Intervalle selbst wählen können. Somit lassen sich zum Beispiel Funktionen zum idealen Zeitpunkt einführen. Die Orchestrierung der dazu nötigen Container-Infrastruktur erfolgt via Kubernetes. Cloud-Umgebungen wie Microsoft Azure, Amazon Web Services oder OpenShift werden unterstützt.

Neben der zentralen Überwachung und Verwaltung der Leistung aller Analytics-Modelle spielt auch der ethisch sinnvolle Einsatz von KI eine wichtige Rolle. SAS Viya 4 zentralisiert deshalb das Management sämtlicher Modelle, Datenverläufe und Vorlagen, unabhängig davon, ob sie auf SAS oder Open Source basieren. Auf diese Weise sollen Kunden maximale Transparenz und Kontrolle über alle Aktivität rund um ihre Modelle erhalten.

SAS Viya 4 soll Ende des Jahres verfügbar sein. Die Weiterentwicklung hin zu einer Cloud-nativen Plattform ist Teil eines großangelegten KI-Investitionsprogramms von SAS, das rund eine Milliarde US-Dollar an Investitionen umfasst.

(ID:46673828)