Suchen

Customer Relation Management (CRM) Analysieren statt raten

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

Das Ziel jeder CRM-Maßnahme ist klar definiert: Kunden nicht nur gewinnen, sondern langfristig zu halten. Um das zu erreichen müssen sämtliche relevanten Informationen über den Kunden erhoben und entsprechend ausgewertet werden.

Firma zum Thema

Mit der richtigen CRM-Maßnahme Kunden langfristig binden.
Mit der richtigen CRM-Maßnahme Kunden langfristig binden.
(Bild: mayato)

Die Firma mayato stellt die Umsetzung der Maßnahme auf dem German CRM Forum in München am 20. und 21. Februar 2018 vor. Die IT-Experten und Data Scientists wollen die Vorgehensweise anhand der Kündigungsanalyse erläutern, zeigen Chancen der Sentiment Analyse und beschreiben, wie Predictive Analytics in CRM-Projekten eingesetzt werden kann.

Anwendungsbeispiel Predictive Analytics

Besonders im Finanzbereich, der Versorgerbranche und in der Telekommunikation sollen sich durch Predictive Analytics drohende Kündigungen erkennen und mit entsprechenden Maßnahmen abwenden lassen. Laut mayato können dadurch sowohl Umsatzverluste als auch negative Multiplikatoreffekte vermieden werden.

Sentiment Analyse

Im Gegensatz zur Predictive Analyse, bei der nahezu nur unternehmenseigene Kundendaten als Datenquelle verwendet werden, greift die Sentiment Analyse auch auf Posts in sozialen Medien zurück.

Die Basis bilden Machine Learning Algorithmen, die über die tatsächlichen Inhalte hinaus, Erkenntnisse über die Zielgruppen und deren Bedürfnisse gewinnen sollen. Die daraus gewonnenen Daten können anschließend in zielgerichteten Kampagnen verwenden.

Chatbots

Als weiteres Tool im Kundendialog nennt mayato die Chatbots. Diese sollen sich in den letzten Jahren technisch so weit entwickelt haben, dass sie zur Kundengewinnung und -bindung eingesetzt werden können.

(ID:45098686)