Dem Teufelskreis interner und externer Projekte entkommen

20 Tipps für eine erfolgreiche Client-Management-Einführung

Bereitgestellt von: Aagon GmbH

20 Tipps für eine erfolgreiche Client-Management-Einführung

Welche Prozesse sollen mit der CM-Lösung automatisiert bzw. unterstützt werden? Welche grundlegenden Anforderungen muss die CM-Lösung erfüllen? Welche Unterstützung brauchen Sie im Projekt und im späteren Betrieb?

Wenn der Arbeitstag mit Kundenprojekten gefüllt ist, bleibt keine Zeit für interne Projekte. Doch eben diese sind immens nötig, um die Effizienz und Qualität zu steigern. Um diesen Teufelskreis zu entkommen, ist die Einführung einer geeigneten CM-Lösung umso wichtiger. Doch der Weg dorthin ist eine erhebliche Herausforderung und das Programm will gut gewählt sein.

Das Whitepaper hilft Ihnen trotz operativer Belastung die Einführung eines solchens Systems zügig und reibungslos anzugehen. Indem es sich auf die Fragen im Vorfeld konzentriert, wird die CM-Lösung ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen gewählt.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 24.01.18 | Aagon GmbH

Anbieter des Whitepapers

Aagon GmbH

Lange Wende 33
59494 Soest
Deutschland