150 Datenquellen unterstützt

Sinequa erweitert Konnektoren für Cloud und Big Data

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Sinequa hat die Konnektoren seiner Big-Data-Analytics-Lösung ausgebaut.
Sinequa hat die Konnektoren seiner Big-Data-Analytics-Lösung ausgebaut. (Bild: Sinequa)

Der Datenanalysespezialist Sinequa hat seine Analytics-Plattform um zusätzliche Konnektoren ergänzt. Insgesamt stehen nun Plug-&-Play-Anbindungen zu 150 verschiedenen Repositories für strukturierte und unstrukturierte Daten bereit.

Durch den Ausbau der Konnektoren-Familie will Sinequa eine breitere Konnektivität für die schnelle Extraktion von Informationen aus Unternehmensanwendungen sowie Big-Data- und Cloud-Umgebungen bieten. Anwender sollen vor allem vom einheitlichen Informationszugang („Unified Information Access“) zu strukturierten und unstrukturierten Daten in Cloud- und Hadoop-Umgebungen profitieren.

Mehr Anschlussvielfalt

Die neuen „Out of the box“-Konnektoren für Hadoop und insbesondere die MapR-Hadoop-Verteilung umfassen HDFS, Hive und HBase. Im Cloud-Segment finden sich neue Anschlüsse für Microsoft Office 365, inklusive Sharepoint Online, Exchange Online, Onedrive und Yammer, sowie Mimecast, Salesforce.com und Veeva Vault. Auch bei den Unternehmensanwendungen hat Sinequa nachgelegt und die Konnektoren um Variantenfür Alfresco V5, Confluence V5, Emerson DCA, IDBS, Opentext Alchemy, PTC Windchill und Siemens PLM Software Teamcenter.

Konnektivität bringt Vorteile

Laut Laurent Fanichet, Vice President Marketing von Sinequa, hat die breite Konnektivität der Big-Data-Lösung mehrere Vorteile für die Anwender: „Sie ermöglicht unseren Kunden schnelle Ergebnisse bei der Einführung der Sinequa-Big-Data-Such-&-Analyse-Plattform. Die Implementierungsdauer zieht sich nicht durch eine aufwendige Anbindung zu allen vorhandenen Datenquellen unnötig in die Länge, Anwender-Unternehmen können sich sofort darauf konzentrieren, größtmöglichen Mehrwert aus ihren Daten zu ziehen“, erklärt er.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43852001 / Infrastruktur)