Entlastung für Mitarbeiter

IntraFind stellt Content Analytics Suite vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Franz Kögl, Vorstand der IntraFind Software AG
Franz Kögl, Vorstand der IntraFind Software AG (Bild: IntraFind)

In seiner Content Analytics Suite setzt das Münchner Unternehmen IntraFind auf Machine und Deep Learning. Sie enthält einen kompletten, auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Technologie-Stack und soll Mitarbeiter von Standardaufgaben entlasten.

Anwender der Content Analytics Suite können Unternehmensangaben zufolge Daten besser analysieren, Beziehungen zwischen den Informationen erkennen und mittels Predictive Analytics Trends aufdecken. Der effizient gestaltete Arbeitsablauf mit Einsatz von Machine und Deep Learning spare nicht nur Kosten, sondern gebe den Mitarbeitern mehr Zeit für wichtigere Aufgaben, erklärt IntraFind. Diese könnten mithilfe der Software Daten finden, interpretieren und daraus die korrekten Entscheidungen ableiten.

Umfangreiche Funktionen

Die Suite umfasst regelbasierte Verfahren, Machine Learning, Linguistik-Features sowie Funktionen zur semantischen Suche und Wissensmodellierung. So unterstützt die Software „iFinder5 elastic“ etwa Natural Language Processing (NLP). Dadurch kann sie Anfragen in natürlicher Sprache verarbeiten. Die Content Analytics Suite lässt sich über Konnektoren an Fileshares, Wikis oder ECM-Systeme anbinden.

Flexible Einsatzmöglichkeiten

Als Use Cases nennt IntraFind verschiedene Szenarien: So lässt sich die Content Analytics Suite zum Auffinden von bestimmten Kollegen innerhalb eines Unternehmens nutzen, indem sie Skills und Know-how innerhalb eines semantischen Netzes („Knowledge Graph“) analysiert. Ein völlig anderes Einsatzgebiet ist die Analyse von Ausschreibungen – hier hilft die Suite bei der Identifizierung und Extraktion einzelner Bestandteile und dem Abgleich mit dem eigenen Produkt- und Leistungsportfolio. Außerdem lässt sich die Lösung im E-Commerce nutzen, um beispielsweise Kundenverhalten zu durchleuchten und mögliche Kündigungen vorherzusehen oder zu vermeiden.

„Machine Learning und Deep Learning sind für uns kein neuer Trend in der IT, das ist schon seit vielen Jahren Teil unserer Produkte“, erklärt IntraFind-Vorstand Franz Kögl. „Mit der Content Analytics Suite verfügen wir über ein flexibel einsetzbares und adaptierbares Produkt für unzählige Use Cases in smarten Unternehmen. Wir entwickeln auf dieser Basis für unsere Kunden ganz neue Arten von Smart Machines, die Anwendern an vielen Stellen helfen, Kosten zu sparen, effizienter zu arbeiten und bessere Entscheidungen zu treffen“, ergänzt er.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44807412 / Analytics)