Thema: Scheitert die Digitalisierung am Big-Data-Fachkräftemangel?

erstellt am: 22.07.2016 23:44

Antworten: 4

Diskussion zum Artikel


Kommentar von Ulfert Rotermund, Goetzfried Professionals
Scheitert die Digitalisierung am Big-Data-Fachkräftemangel?


Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft ist in vollem Gange. Es gibt kaum noch Bereiche oder Branchen, die von der rasanten technologischen Entwicklung nicht maßgeblich betroffen sind. Für viele Unternehmen bieten sich ganz neue Geschäftsmodelle und lukrative Marktchancen. Ein Schlüssel zum Erfolg liegt in Big Data. Doch nicht zuletzt aufgrund des akuten Fachkräftemangels fehlt es vielerorts in den IT-Abteilungen an den nötigen Skills und Ressourcen, um die vorhandenen Daten effektiv auszuwerten und für die eigenen Geschäftszwecke gezielt einzusetzen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Scheitert die Digitalisierung am Big-Data-Fachkräftemangel?
22.07.2016 23:45

Hallo es wird keine Probleme geben mit den Resourcen. Bereits kommen neue Methodiken zum Einsatz. Sei dies mit neuen Programmiersprachen oder den Lösungen wie bei altran mit Industrialized Globalshore. Diese ermöglicht die Entwicklung standortunabhängig zu skalieren.

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Scheitert die Digitalisierung am Big-Data-Fachkräftemangel?
23.07.2016 12:06

Es Scheidet weil Unternehmen immer über Hays oder Computer Futures die fachkraft holen und wer muss leiden sind die freiberufler.
Unternehmen sollen die Freiberufler selber aussuchen und selber bezahlen, dann kriegen bessere qualifiziert Leute.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Scheitert die Digitalisierung am Big-Data-Fachkräftemangel?
02.08.2016 12:34

Allein diese Antwort zeigt das Problem auf: Verkäufer, denen der Kunde völlig egal ist, dem die Fachkraft nur Ressource ist und das bearbeitete Thema so fremd wie die Sprache, in der gearbeitet wird.
Ich mein, mir kann es egal sein - ich kriege dank dieser Politik viel mehr Geld dafür, das ich dank solcher Verkäufer fachmännisch versenkte IT-Projekte noch rette.
Ein herzliches Dank daher von meiner Seite.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Scheitert die Digitalisierung am Big-Data-Fachkräftemangel?
23.09.2016 10:13

JA aber nicht nur dort, sondern auch in anderen Bereich wird sich in nicht all zu kurzer Zeit die Spreu von Weizen trennen. Denn selbst wenn INTERN die ein oder andere Resource auf das Themengebiet angesetzt wird. Eines wird bleiben, dass das entsprechende KNOW-HOW nicht vorhanden ist oder nicht schnell genug implementiert werden kann, da es einen offenen IT-Markt mehr geben wird in DE!!!
Dann hoffen WIR alle dass die AMIS das KÖNNEN!!!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken