Open Call für Fortissimo 2

Förderprojekte für Simulation und Big Data

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Dr. Andreas Wierse, Geschäftsführer von Sicos BW.
Dr. Andreas Wierse, Geschäftsführer von Sicos BW. (Bild: Sicos BW)

Noch bis zum 18. Mai können kleine und mittelständische Unternehmen Projekte für das EU-Projekt Fortissimo 2 einreichen. Diesmal sind vor allem Big Data Analytics und die Simulation physischer Phänomene gefragt.

Fortissimo 2 („Factories oft the Future Resources, Technology, Infrastructure and Services for Simulation and Modelling“) wird von der Universität Edinburgh geleitet. Im ersten Teil des EU-Projekts drehte sich alles um High Performance Computing. Nun wird das Projekt im zweiten Schritt auf die Themenfelder Big Data Analytics und die Simulation physischer Phänomene erweitert, wie im entsprechenden Open Call zu lesen ist. Das Gesamtfördervolumen der Ausschreibung beträgt über 1,3 Millionen Euro, die Obergrenze der Förderung für einzelne Projekte liegt bei 250.000 Euro. Ziel von Fortissimo ist der Aufbau einer webbasierten Plattform, die Mittelständlern den einfacheren Einsatz von Höchstleistungsrechnern für Simulationen ermöglicht und damit deren Wettbewerbsfähigkeit fördert.

Hilfestellung aus Baden-Württemberg

Zu den 38 europaweiten Partnern von Fortissimo zählt auch Sicos BW mit Sitz in Stuttgart. Der Spezialist für Simulationstechniken ist bereits seit 2013 im Fortissimo-Projekt aktiv. „Während die 53 Fortissimo-Projekte noch laufen, ist es uns und unseren Partnern bereits gelungen, das Nachfolgeprojekt Fortissimo 2 zu gewinnen“, freut sich Sicos-BW-Geschäftsführer Dr. Andreas Wierse. „Kleine und mittelständische Unternehmen können Projekte einreichen, bei denen sie Fragestellungen aus den oben genannten Bereichen mit Unterstützung erfahrener Fortissimo-Projektpartner bearbeiten können“, erklärt er. Interessierte Unternehmen unterstützt Sicos BW als Fortissimo-Botschafter in Deutschland mit Beratung und Unterstützung im Bewerbungsprozess. Insgesamt sieht Fortissimo 2 zwei Open Calls für Projektvorschläge vor. 14 Projekte laufen bereits seit dem 1. Februar 2016.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43941079 / Analytics)