Alle Fachartikel

Die Zukunft der Daten – groß, schnell und überall

Kommentar von Dimitri Marx, Elastic

Die Zukunft der Daten – groß, schnell und überall

Heute tut man sich vermutlich schwer, moderne Unternehmen zu finden, deren zu verarbeitendes Datenvolumen schrumpft. Die meisten Firmen stehen eher der Aufgabe gegenüber, Daten schneller zu verarbeiten und mehr praxisrelevante Erkenntnisse nahezu in Echtzeit zu liefern. lesen

Worauf Sie beim Internet der Dinge achten müssen

Kommentar von Gerhard Otterbach, Teradata

Worauf Sie beim Internet der Dinge achten müssen

Mit maschinellem Lernen, künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge dringt die digitale Welt unaufhaltsam in unseren Alltag vor. Sprechende Kühlschränke, sich selbst optimierende Fabriken und fliegende Pakete verändern das Leben von Konsumenten und Unternehmen nachhaltig. Ob gewollt oder nicht, wir stecken mitten in der digitalen Transformation. lesen

Was ist SAP HANA?

Definition

Was ist SAP HANA?

SAP HANA steht für „High Performance Analytic Appliance“ und stellt eine Technologie- und Entwicklungsplattform des Softwareherstellers SAP dar, mit der Unternehmen große Datenmengen performant auswerten können. Die Basis bildet die In-Memory-Technik. lesen

Drohnenabwehr mit Laser, Richtfunk und Netz

Abwehr von unbemannten Fluggeräten

Drohnenabwehr mit Laser, Richtfunk und Netz

Immer mehr Drohnen bewegen sich im deutschen Luftraum. Die Systeme können nicht nur den Flugverkehr gefährden, sondern auch eine Bedrohung für Großveranstaltungen, Stadien, Forschungszentren oder auch Rechenzentren darstellen. Es ist also wenig verwunderlich, dass verschiedene Akteure inzwischen Abwehrmaßnahmen entwickeln. Wir geben einen ein Überblick über aktuell verfügbare Erkennungs- und Abwehrsysteme. lesen

Tibco will alles mit allem intelligent verbinden

Nachbericht Tibco Now 2017 in Berlin

Tibco will alles mit allem intelligent verbinden

Unter dem Begriff „Connected Intelligence“ hat der BI-Spezialist Tibco in Berlin eine Reihe von neuen Produkten vorgestellt, die IT-Anwendern helfen sollen, die Vorteile der Cloud und des Internets der Dinge (IoT) zu nutzen. lesen

Endlich datengestützt agieren

Kommentar von Heiko Böhm, Pyramid Analytics

Endlich datengestützt agieren

Heutzutage behauptet so gut wie jedes Unternehmen, datengestützt zu operieren – doch 40 Prozent von ihnen versagen laut eines Reports der Beratungsgesellschaft PwC, wenn es um die Implementierung von umfassenden Datenstrategien geht. Das ist im besten Fall tragisch, da wertvolle Einblicke in das eigene Geschäft verborgen bleiben. Im schlimmsten Fall sorgt die damit einhergehende Unwissenheit für massive Umsatzverluste. lesen

Ausbildung zum Data Scientist – was wird vermittelt?

Kommentar von Nikolaos Radouniklis, Data Reply

Ausbildung zum Data Scientist – was wird vermittelt?

Die Nachfrage nach Experten für Big Data steigt auch in diesem Jahr exponentiell, um die enormen Datenbestände zu analysieren und eine datengetriebene Kultur in den Unternehmen zu fördern. Damit der akute Bedarf an hochqualifizierten Data Scientists für die hiesigen Märkte annähernd gedeckt werden kann, hat Reply mit „The Data Incubator Reply“ (DIR) das erfolgreiche US-Ausbildungsprogramm von The Data Incubator nach Europa geholt. lesen

Was ist NoSQL?

Definition

Was ist NoSQL?

NoSQL steht für „Not only SQL“ und bezeichnet Datenbanksysteme, die einen nicht-relationalen Ansatz verfolgen. Diese Datenbanken, denen verschiedene Datenbankmodelle zugrunde liegen können, sind horizontal skalierbar und lassen sich für Big-Data-Anwendungen einsetzen. lesen

So verhilft Customer Intelligence zu zufriedeneren Kunden

Customer Intelligence & Big Data

So verhilft Customer Intelligence zu zufriedeneren Kunden

Bei Kundeninteraktionen werden überall und jederzeit große Datenmengen erzeugt. Diese Massendaten können Analytiker dazu heranziehen, um Kundenprofile und Analysen anzulegen. Der Nutzen solcher Customer Intelligence (CI) ist allerdings nicht nur von leistungsfähigen Analysewerkzeugen abhängig, sondern auch von der Qualität der Daten, die dabei erhoben und ausgewertet werden. lesen

Das Internet der bösen Dinge

Datensicherheit

Das Internet der bösen Dinge

Der hohe Vernetzungsgrad zwischen Steuerungsrechnern und Cloud-Systemen bis hin zur Anbindung webbasierter Fernwartung stellt die Sicherheit vor neue Herausforderungen. Konkrete Handlungsempfehlungen kommen etwa vom zuständigen Bundesamt. lesen